Notfälle

Wenn die Arztpraxen geschlossen sind und sie einen Arzt benötigen
 
Bei akuten, lebensbedrohlichen oder zeitkritischen Erkrankungen wie
  • Bewusstlosigkeit, Bewusstseinseintrübung
  • Brustschmerz
  • Zeichen eines Schlaganfalls (Halbseitenlähmungen, Sprachstörung,
    Schwindel, Sehstörung, starke plötzliche Kopfschmerzen)
  • Atemnot, Atemstillstand
  • schwere Verletzung
  • schwere Blutung
  • Kreislaufschwäche, Herzrasen
Notrufnummer Rettungsdienst: 112
Informationen für Angehörige: ZNA Tel.: 0335 548 2452

Bei nicht akut lebensbedrohlichen Beschwerden, wenn sie nicht selbst zur 
Breitschaftspraxis fahren können
  • Hexenschuß, Fieber, Magen-Darm Problemen  usw

Tel.-Nr. 116 117 

 
Ärztliche Bereitschaftspraxis am Klinikum Frankfurt (Oder)

Für Patienten die außerhalb der üblichen Sprechzeiten, 
einen Arzt aufsuchen müssen,
gibt es im Klinikum eine Bereitschaftspraxis.
Diese befindet sich nicht in der Rettungsstelle !! 
Bitte benutzen sie den Eingang Haus 6 !
 
Sprechzeiten:
Montags, Dienstags, Donnerstags             19 bis 22 Uhr
Mittwochs, Freitags                                 13 bis 22 Uhr
Wochenende, Feiertage                             8 bis 20 Uhr
 
Für die Behandlung in der ärztlichen Bereitschaftspraxis benötigen sie ihre Krankenversicherungskarte. 
Unter der Rufnummer 0335 548–1890 können mögliche Wartezeiten erfragt werden.